Archiv für Assistentinnen

diabetes_shutterstocksydaproductionsDie Häufigkeit von Diabetes mellitus (DM) ist in allen Ländern der Welt in Zunehmen begriffen. Dies bedeutet eine enorme Belastung der Gesundheitssysteme. Österreich plant daher die Entwicklung einer Diabetes-Strategie (ÖDIS). Die ÖGP war vom Bundesministerium für Gesundheit und Frauen (BMGF) eingeladen worden, an dieser mitzuwirken. zum Artikel »

teaser_oegp_blv_dezwien

Interdentalraumhygiene – wenn das Bürstchen sich besser als die Zahnseide eignet

Im heurigen Sommerloch kam wieder das Thema der Interdentalraumhygiene auf. Insbesondere die Verwendung der Zahnseide, die laut Berichterstattung eigentlich unnütz sei.

Wie steht es ums „Fädeln“ und was hilft den PatientInnen wirklich? Die Studienlage ist dünn, zeigt aber signifikant positive Effekte auf parodontale Parameter bei Verwendung von Interdentalbürsten.

Dieser Vortrag soll einen Überblick verschaffen, welche Hilfsmittel zur Interdentalraumhygiene auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhend empfohlen werden sollten.

Vortragende | Univ.-Ass. Dr. Hady Haririan, MSc (Wien) & DH Karin Zu?ger-Stanchina (Chur – Schweiz)

Alle Infos unter » www.pass.oegp.at

2016_ohm_logoPressegespräch zum Monat der Mundgesundheit
Wien, 09. September 2016

Gesprächspartner
Dr. Corinna Bruckmann, MSc (Generalsekretärin der ÖGP)
OMR Dr. Eva Maria Höller (Vizepräsidentin der Landeszahnärztekammer Wien)
Ulrich Gröger (General Manager Colgate-Palmolive GmbH Österreich) zum Artikel »

Bildschirmfoto 2015-09-17 um 15.32.05“Parochirurgie & Notwendige Vorbehandlungen und Recall in Zusammenhang mit parochirurgischen Eingriffen” | Dr. Heribert Rainer & OA DDr. Sascha Virnik

Abstract
Erst wenn die Möglichkeiten der konservativen Parodontitistherapie ausgeschöpft sind, ist an eine chirurgische Sanierung zu denken.
Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie ist eine konsequente Vorbehandlung durch qualifiziertes Personal und eine gute Compliance des Patienten. zum Artikel »